Der VfB Stuttgart ist in die 2. Bundesliga abgestiegen

Gestern Nacht ist es endlich mal wieder passiert. Der VfB Stuttgart ist in die 2. Bundesliga abgestiegen. Das Rückspiel gegen Union Berlin endete 0:0, nach dem das Heimspiel am Donnerstag in Stuttgart 2:2 endete.

Die Stuttarter wird das bestimmt freuen, weil dort wählt man doch gerne Bündnis 90 Die Grünen. Ein Abstieg in die 2. Bundesliga führt bestimmt zu einem Fanverlust. Was zu weniger Stadionbesucher führt. Also weniger Feinstaub und CO2 und was weiß ich noch alles. … ach, auf jeden Fall weniger nervender und stinkender Verkehr.

Wollen wir hoffen, dass der Verliererlauf in der nächsten Saison oder in den nächsten Saisons weiter geht und sie dann in die 3. Liga absteigen.

Aus Klimaschutzgründen wäre es sowieso viel besser, wenn die Stadion im ersten Schritt nur noch Platz für ein paar Tausend Besucher hätten. Im nächsten Schritt dann nur noch für ein paar Hundert Besucher. Weniger Kommerz ist nämlich besser für das Klima. Parkplätze für den Individualverkehr sollten in Stadionnähe keine mehr vorhanden sein oder zum Tagespreis von 100 Euro.

Nicht nur grün reden, sondern auch grün leben, sollte das Motto für die Zukunft sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Post-Anschrift wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere