Negatives Verkaufserlebnis am 31.05.2019

Negatives Verkaufserlebnis am 31.05.2019 mit dem Betreff „Re: Ihre Rechnung Nr. R_10584_2014 vom 23.05.2019 mit der Bestellnummer 411236“.

Kunde schreibt:

Hallo und guten Tag,

Hab heute den “Mini” Riemen erhalten der mit 15mm Außendurchmesser natürlich nicht paßt. Ich benötige einen Vierkantriemen mit 40mm Durchmesser oder Radius von 20mm !!!
Außerdem bin ich etwas entsetzt über die hohe Lieferkosten ! Sie haben mit einfachen Briefporto von 70 Ct. versendet. Ich habe an sie fast das 5-fache gezahlt.
Um eine gütliche Regelung wird gebeten !

Ich antworte:

Sehr geehrter Kunde,

meine Fachkraft für Versand hat diesen Vorfall gründlich überprüft. Sie haben genau das Produkt erhalten, welches Sie bestellt haben.

Vielleicht haben Sie etwas in der Produktbeschreibung überlesen oder nicht richtig verstanden. Lesen Sie einfach noch mal sehr gründlich die Produktbeschreibung durch.

Mit freundlichem Gruß

Rainer Safferthal

Fazit

So kennt man aber die Kunden. Immer ist der Verkäufer schuld. Man könnte auch zuerst nachschauen, ob man überhaupt richtig bestellt hat. Der Kunde soll mal nicht so einen Wind wegen den Versandkosten für einen einzelnen Gummiriemen machen. Er kann doch schließlich bei Amazon mit Prime für kostenlosen und schnellen Versand oder aus China mit kostenlosen Kleinteileversand bestellen. Soll außerdem froh sein, das es keinen Mindestbestellwert gibt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Post-Anschrift wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere