Die Fahrradsaison 2019 beginnt am 01. Juni 2019

Meine Folger haben sich bestimmt schon gefragt, wann bei mir die diesjährige Fahrradsaison beginnt. Als Schönwetterfahrer, der nicht gerne mit einer Jacke fährt, beginnt für mich die Fahradsaison 2019 am Samstag, den 01. Juni 2019.

Wettervorhersage von Wetter.de für Plüderhausen

Wettervorhersage von Wetter.de für Plüderhausen

Am Samstag werde ich vermutlich nur mein Fahrrad gründlichen putzen und nur eine kleine Runde drehen. Mal schauen, ob ich am Sonntag überhaupt fahre. An Feiertage und an Wochenende fahre ich sehr ungern Fahrrad.

Der Samstag ist für mich mittlerweile sowieso der schlimmsten Tag in der Woche. Bis spät in die Nacht können die kaufsüchtigen irgendwelchen Plunder kaufen. Auf den Straßen ist mir dann auch viel zu viel Verkehr. Wenn ich am Fluß entlang fahre, dann muss ich leider durch einige Städte. An den Feiertagen und Sonntagen sind dann die ganzen Leute unterwegs, die an den anderen Tagen der Arbeit nach gehen.

Ich fahre am liebsten unter der Woche. Wie schaut es bei euch aus, wenn ihr Spaß-Fahrradfahrer seit? Haben meine Folger auch eine Saison, zum Beispiel für das Wandern oder im Pool sitzen, für irgendetwas? Und wenn ja, war schon Saisonstart und wenn ja, wann war er?

2 Kommentare

  1. Guten Morgen,
    gab es schon die ersten Ausflüge?

    Kannst ja mal ein paar Fotos machen.

    Grüße Lothar

    1. Ja, am Montag am Fluß entlang und am Mittwoch etwas im Wald. Aber nur kleine Runden.

      Am Fluß entlang haut mich nicht mehr vom Sessel. Da werde ich mal Fotos machen. Die ganzen Baustellen, die noch schön braun statt grün sind. Irgendwo werden wohl auch dusselige Brücken gebaut, die nicht sein müssten. Muß wohl alles sein, damit man auf die 80 Fußballflächen täglich in der Naturversiegelung kommt. Im Wald wurden ein paar Bäume am Rand gefällt. Ach, dass soll man gefälligst ein paar Reihen tiefer im Wald machen, damit man es nicht sieht.

      Dagen sollten mal die Freitags für die Zukunft Jünger protestieren. Aber die sind vermutlich auch mehrheitlich nicht ganz dicht im Kopf. Hauptsache der Strom wird im Netz gespeichert und kommt aus der Batterie. Wenn man eine bessere Umwelt will, dann ist Konsumverzicht, Mobilitätsverzicht, fleischloses Essen und Atomstrom der Heilige Gral. Aber da wird vermutlich wohl gejammert, was kann ich als Einzelner schon machen, soll mal die Industrie machen.

      Für den Heiligen Gral wird man aber wohl keine Partei finden, weil es im Grunde alles Kapitalisten sind und die Grünen sind halt auch Fleischfresser. Den es gibt in der BRD gar nicht so viele, die kein Fleisch essen als es Grüne Wähler gibt.

      Fotos kommen schon, damit du siehst wie hübsch häßlich es hier ist.

      Gruß

      Rainer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Post-Anschrift wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere