Am 01.09. ein Zeichen gegen Links setzen

Morgen, am 01. September, können die wahlberechtigen Bürger in Sachsen und Brandburg bei den Landtagswahlen ein Zeichen gegen Links setzen. Sowie gegen die Gretelanhänger und für die Entsiffung des Kulturbetriebs.

Es gilt die SPD in den einstelligen Bereich zu drücken, die FDP an der 5 % Hürde scheitern zu lassen und die SED-Nachfolge-Partei Die Linken auch in den einstelligen Bereich zu drücken. Es ist sowieso unglaublich, daß es 30 Jahre nach der Befreiung aus der SED-Diktator immer noch so viele Kommunisten/Sozialisten auf deutschem Boden gibt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Post-Anschrift wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere